Kontakt

Schaffen Sie Teams im Gesundheitswesen, in denen die Patient:innen im Mittelpunkt stehen

Weniger Verwaltungsaufgaben. Mehr Zeit für Pflege. Stellen Sie Patient:innen und Personal in den Mittelpunkt Ihres Pflegeangebots – mit HP Drucklösungen für das Gesundheitswesen.

Schaffen Sie Teams im Gesundheitswesen, in denen die Patient:innen im Mittelpunkt stehen

Weniger Verwaltungsaufgaben. Mehr Zeit für Pflege. Stellen Sie Patient:innen und Personal in den Mittelpunkt Ihres Pflegeangebots – mit HP Drucklösungen für das Gesundheitswesen.

Video ansehen

Ergebnisorientierte Lösungen für das Gesundheitswesen, entwickelt für Pflegeteams

HP Drucklösungen für das Gesundheitswesen wurden entwickelt, um die Desinfektion zu erleichtern, Workflows zu vereinfachen und Patientendaten zu schützen. 

Positive Patienten-ID

Positive Patienten-ID

Identifizieren Sie Ihre Patient:innen, erstellen Sie mit einem tragbaren Zebra-Drucker ein sicheres, farbkodiertes Patienten-ID-Armband und drucken Sie Patientenanweisungen mit dem HP LaserJet Managed Flow MFP E52645c aus.

Video ansehen

Mehr erfahren

Patientensicherheit

Patientensicherheit

Verbessern Sie den Schutz Ihrer Patient:innen und Ihrer Mitarbeitenden mit desinfizierbaren1,16 Druckern von Zebra und HP. Reduzieren Sie elektromagnetische Interferenzen (EMI) mit Medizintechnik gemäß EN/IEC 60601-1-23.

Video ansehen

Mehr erfahren

Sichere Pflegekoordination

Sichere Pflegekoordination

Mit dem cloudbasierten Biscom für das Gesundheitswesen von HP Workpath können Sie Patienteninformationen mit höherer Sicherheit senden und empfangen und Dokumente automatisch direkt in Ihrer elektronischen Patientenakte digitalisieren.

Video ansehen

Mehr erfahren

INFOGRAFIK: 3 MINUTEN LESEZEIT

Fünf häufige Sicherheitsfehler im Gesundheitswesen

„Im Bereich Cybersicherheit verändert sich die Bedrohungslandschaft täglich – wenn nicht sogar stündlich. Um proaktiv reagieren zu können, müssen Sie sicherstellen, dass Sie sich an jedem einzelnen Zugangspunkt – einschließlich Ihrer Drucker – schützen können.“

 

Pamela Dill, Sr. Security Advisor, HP Inc.

Lesen

ARTIKEL: 5 MINUTEN LESEZEIT

Die Lücken in der Koordination im Gesundheitswesen schließen

„Patient:innen verstehen oft nicht, wie viele Interessenvertreter … tatsächlich involviert sind und warum einige dieser Berührungspunkte unterwegs übersehen werden könnten.“

 

Anita Harris, RN, Direktorin für Clinical Informatics and Nursing Quality, Texas Children's Hospital

Lesen

WHITEPAPER: 5 MINUTEN LESEZEIT

Ein proaktiver Ansatz bei der Patientensicherheit

„Patientenidentifikation scheint simpel zu sein, ist aber tatsächlich ziemlich komplex.“

 

Sherri Hess, RN, Chief Nursing Informatics Officer, Banner Health

Lesen

Erfahren Sie, wie Pflegeteams HP Drucklösungen im Gesundheitswesen einsetzen

Erfahren Sie, wie das Franciscan Missionaries of Our Lady Health System HP Managed Drucker in seine elektronischen Patientenakten integrierte.
 
 
 
 

Mehr erfahren

Erfahren Sie wie ein amerikanisches Krankenhaus die Pflege und die Systemeffizienz verbessert hat. Gleichzeitig wurde mit HP MPS die Sicherheit der Patiendaten gewährleistet und rund 300.000 US-Dollar an Druckkosten gespart.
 

Mehr erfahren

Erfahren Sie, wie sich Beebe Health mit dem Einsatz von verwalteten Druckern und Verbrauchsmaterialien von HP wieder auf die bestmögliche Patientenversorgung konzentrieren kann.
 
 
 
 

Mehr erfahren

Anerkannte kostenlose Fortbildung

Erhalten Sie kostenlose anerkannte Fortbildungen von wichtigen Berufsverbänden im Gesundheitswesen und HP.

WEBINAR

Die digitalen Lücken im Gesundheitswesen schließen

Technologie kann die Gesundheitsversorgung verbessern – jedoch auch Versorgungslücken für gesellschaftliche Gruppen schaffen, die keinen Zugang zu Technologie haben. Erfahren Sie, wie Sie Technologie zielgerichtet nutzen können, um Dienstleister und Patient:innen zusammenzubringen und eine positive Wirkung für die Pflege zu erzielen.

Mehr erfahren

WEBINAR

Patientenverwechslung: Ein wirklich ernstes Problem ​

Erfahren Sie mit Erkenntnissen von Banner Health, HP und Zebra Technologies, wie Sie Herausforderungen in Bezug auf die sichere Patientenidentifikation mithilfe von speziell für den Einsatz in klinischen Umgebungen entwickelten Lösungen meistern können.

Video ansehen

Fußnoten

  1. Getestet auf ausgewählten Healthcare-Edition-Plattformen, die im Frühjahr 2020 erhältlich waren, einschließlich HP Color LaserJet Managed Flow MFPs, HP PageWide Color Managed Flow MFPs und HP LaserJet Managed Flow MFPs. Die Lösungen wurden im September 2019 getestet. Die chemische Zusammensetzung kann Änderungen unterliegen. Tests zur Simulation von bis zu 10.000 Wischvorgängen mit Desinfektionstüchern am Bedienfeld sowie der Tastatur über einen Zeitraum von 3 Jahren. Reinigungsanweisungen finden Sie im Benutzerhandbuch. Die wiederholte Verwendung von Desinfektionstüchern kann zu kosmetischen Veränderungen am Produkt führen.
  2. Die Drucker der HP Healthcare Edition sind mit mindestens einem Satz sterilisierbarer, reinigungsfähiger Abdeckungen (aus VMQ-Silikon) ausgestattet. Über die zuvor beschriebene Reinigung und Sterilisation hinaus können diese Abdeckungen abgenommen und in Seife und Wasser oder einer empfohlenen Desinfektionslösung gereinigt werden (bitte beachten Sie die entsprechenden Zusammensetzungen im Benutzerhandbuch für Druckgeräte der Healthcare Edition). Für weitere Sterilisationszwecke können diese Abdeckungen mit Wasserstoffperoxid-Dampf (HPV) behandelt werden. Darüber hinaus können die Abdeckungen in einem Autoklav- oder Thermodesinfektor bei Temperaturen bis 134 °C (270 °F) desinfiziert werden. HP empfiehlt, die Abdeckungen nach 200 Sterilisationsvorgängen in einem Autoklav-Desinfektionsgerät auszutauschen. Bitte wenden Sie sich an Ihren HP Ansprechpartner, um die Abdeckungen bei Bedarf auszutauschen. Zugelassene und getestete Zusammensetzungen von Desinfektionsmitteln für Abdeckungen auf VMQ-Silikonbasis für Druckeroberflächen der HP Healthcare Edition beinhalten: Chlorbasiert, bis zu 100.000 ppm (10 %) Bleichmittelanteil; Formaldehydbasiert, bis zu 370.000 ppm (37 %) Formaldehydanteil; Oxidierend, z. B. Wasserstoffperoxid, bis zu einem Anteil von 30.000 ppm (3 %); Quartäre Ammoniumverbindungen, bis zu einem Anteil von 20.000 ppm (2 %). Kund:innen können aufgrund dieser Reinigungstechniken im Laufe der Zeit sichtbare Veränderungen der Oberflächenbeschichtung feststellen.
  3. HP Healthcare Edition MFPs sind nach EN/IEC 60601-1-2 zertifiziert. Es handelt sich um Mehrzweck-Drucker sowie Multifunktionsdrucker, die nicht für den Einsatz unter Diagnose-, Krankheits- oder anderen medizinischen Bedingungen vorgesehen sind.
  4. Die weltweit sichersten Drucker: Die fortschrittlichsten integrierten Sicherheitsfunktionen von HP sind auf HP Managed- und Enterprise-Geräten mit HP FutureSmart Firmware 4.5 oder höher verfügbar. Die Aussage zur Überlegenheit der HP Funktionen basiert auf einer von HP durchgeführten Prüfung der im Jahr 2019 veröffentlichten Angaben zu Funktionen von Wettbewerbsdruckern derselben Kategorie. Nur HP bietet eine Kombination von Sicherheitsfunktionen, die Angriffe selbsttätig erkennen und stoppen sowie im Rahmen eines Neustarts Fehler automatisch beheben – gemäß den NIST SP 800-193 Richtlinien für die Widerstandsfähigkeit von Geräten gegen Cyber-Angriffe. Eine Liste der kompatiblen Produkte finden Sie unter hp.com/go/PrinterSecurityClaims Weitere Informationen unter hp.com/go/PrinterSecurityClaims. HP bestand alle drei Stufen des strengen Security Validation Testing-Programms von Keypoint Intelligence-Buyers Lab (BLI) für Drucker und MFPs im November 2019 und erhielt Siegel für Druckgeräte-Penetration, Richtlinien-Compliance sowie Firmware-Ausfallsicherheit für seine HP FutureSmart v4 Enterprise Firmware-Plattform, die für HP Enterprise und Managed Drucker sowie MFPs verfügbar ist. Weitere Informationen zu den Auszeichnungen finden Sie unter hp.com/go/analystscorner.
  5. Ein HP Drucksystem besteht aus HP Drucker, Papier und Original HP Verbrauchsmaterial. Emissionskriterien gemäß Blauer Engel DE-UZ 205 oder früheren Versionen der Kriterien, die bei Einführung des Drucksystems galten.
  6. Centers for Disease Control and Prevention. Bericht über therapieassoziierte Infektionen. 2018. https://www.cdc.gov/hai/data/portal/progress-report.html#2018
  7. CDC, „HAI and Antibiotic Use Prevalence Survey“, 2018
  8. Experian Data Breach Resolution, „2017 Data Breach Industry Forecast“
  9. Paul N. Valenstein, Stephen S. Raab, Molly K. Walsh (2006) Identification Errors Involving Clinical Laboratories: A College of American Pathologists Q-Probes Study of Patient and Specimen Identification Errors at 120 Institutions. Archives of Pathology & Laboratory Medicine: Bd. 130, Nr. 8, Seiten 1106-1113. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/16879009/
  10. Imprivata, Enterprise Single Sign-On & Password Management, 2014.
  11. 2018 durchgeführte Umfrage unter amerikanischen Ärzten zu Praxismustern und Perspektiven. Von Merritt Hawkins durchgeführte Umfrage im Auftrag der Physicians Foundation. Durchgeführt im September 2018. Copyright 2018, The PhysiciansFoundation, www.physiciansfoundation.org
  12. CyberMaxx, „The future of cybersecurity in healthcare“, E-Book, Januar 2020
  13. CISOMAG, „How Coronavirus is impacting cyberspace“, März 2020.
  14. Einige Sicherheitsfunktionen erfordern zusätzliche Käufe. Zur Aktivierung der Sicherheitsfunktionen ist ggf. ein FutureSmart Service-Pack-Update erforderlich. Weitere Informationen unter hp.com/go/printsecurity.
  15. Gellert GA, Crouch JF, Gibson LA, Conklin GS, Webster SL, Gillean JA. Clinical impact and value of workstation single sign-on. Int J Med Inform. Mai 2017;101:131-136. doi: 10.1016/j.ijmedinf.2017.02.008. Epub 2017 Feb 20. PMID: 28347442.
  16. Die Mobilcomputer (TC52-HC, TC21-HC, TC26-HC), Handscanner (DS4308-HC, DS6878-HC, CS4070-HC) und Drucker (HC100, GK420) für das Gesundheitswesen von Zebra wurden speziell entwickelt und getestet, um der konstanten Desinfektion mit EPA-registrierten und vom CDC empfohlenen Desinfektionsmitteln standzuhalten, die erforderlich ist, um das Risiko einer Verbreitung von therapieassoziierten Infektionen (Healthcare-Associated Infections, HAIs) zu verringern. Eine vollständige Liste der genehmigten und getesteten Reinigungs- und Desinfektionsmittel finden Sie unter https://www.zebra.com/content/dam/zebra_new_ia/en-us/solutions-verticals/product/Mobile_Computers/fact-sheet/mobile-computers-hc-fact-sheet-cleaning-disinfecting-en-us.pdf