VIELSEITIG. ZUVERLÄSSIG. VERANTWORTUNGSBEWUSST.

HP Latex Tinten und Druckmaterialien

HP Latex Drucker liefern überragende Ergebnisse auf zahlreichen Substraten. So sichern Sie sich einen entscheidenden Vorsprung im Wettbewerb. Gleichzeitig unterstützen Sie Ihre Kunden dabei, ehrgeizige Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

HP Latex Tinten machen den Unterschied

HP Latex Tinten werden gemeinsam mit den HP Latex Druckern entwickelt, um perfekte, konsistente Druckergebnisse sicherzustellen. Zuverlässige Leistung reduziert das Abfallaufkommen und macht Schluss mit unnötigen Ausfallzeiten. Tinten anderer Hersteller locken unter Umständen mit einem niedrigeren Literpreis, können jedoch kostspielige Folgen haben: Druckköpfe müssen häufiger ausgetauscht werden, das Makulaturaufkommen wächst, der Drucker fällt immer wieder aus, der Wartungsbedarf nimmt zu.

Brillante Farben beim Flachbett- und beim Rollendruck mit HP Latex Tinten

Bedrucken Sie die unterschiedlichsten Plattenmaterialien in exzellenter Farbqualität. Da lediglich eine dünne Farbschicht aufgetragen wird, bleibt die Oberflächenbeschaffenheit des Druckmaterials sichtbar und fühlbar. Nur dann, wenn Sie ausschließlich Original HP Latex Tinten verwenden, maximieren Sie die Lebensdauer Ihrer HP Druckköpfe – und stellen sicher, dass Sie vollständig von der HP Herstellergarantie profitieren.

Für Nachhaltigkeit konzipiert

Die neueste Generation der HP Latex Tinten überzeugt nicht nur durch perfekte Bildqualität, konsistente Farben und exzellente Haltbarkeit. Sie bietet auch zahlreiche Vorzüge in Sachen Umweltschutz – für Ihre Druckerei und für Ihre Kunden.

  • Jetzt können Sie auch sensible Innenräume, beispielsweise im Gesundheitswesen, mit Ihren Drucken ausstatten. Denn die wasserbasierenden HP Latex Tinten sind geruchlos1 und emissionsarm – in Übereinstimmung mit den Kriterien von UL GREENGUARD GOLD (vollständige Raumdekoration ohne Größeneinschränkungen), AgBB und Émissions dans l’air intérieur (sehr emissionsarm A+).2

  • Sorgen Sie für optimale Arbeitssicherheit – keine Warnhinweise für Gefahrenstoffe, keine chemisch reaktiven Monomere3, keine Luftschadstoffe.4

  • Erfüllen Sie strenge Gesundheits- und Umweltkriterien – HP Latex Tinten sind gemäß UL ECOLOGO® zertifiziert5, mit der ZDHC Manufacturing Restricted Substances List konform6 und erfüllen die Sicherheitsanforderungen für Spielzeug.7

  • Drucken Sie auf einer Vielzahl von umweltschonenden Substraten und liefern Sie Drucke, die sich einfach recyceln oder ökologisch unbedenklich entsorgen lassen.8

Whitepaper herunterladen

HP Eco-Carton Druckerpatronen statt Druckerpatronen aus Kunststoff3

  • HP Eco-Carton Druckerpatronen enthalten 80 % weniger Kunststoff und verursachen 66 % weniger CO2-Ausstoß.9

  • Keine Deponieabfälle – lokales Recycling des Außenkartons und kostenfreie Rückgabe des Innenbehälters über HP Planet Partners.10

  • HP Drucker und Verbrauchsmaterialien enthalten recycelten Kunststoff, der unter anderem aus alten Elektrogeräten, Wasserflaschen, Kleiderbügeln und leeren Original HP Druckerpatronen gewonnen wurde.

Enorme Flexibilität bei den Druckmaterialien

Als Nutzer eines HP Latex Druckers können Sie auf drei unterschiedliche Arten von Druckmaterialien zurückgreifen: HP Standard-Druckmaterialien, Druckmaterialien mit ColorPro Technologie und zertifizierte Druckmaterialien anderer Hersteller. Diese Auswahl verkürzt die Vorbereitungszeit für Druckaufträge aller Art und sorgt für optimale Qualität bei jedem Job.

HP Standard-Druckmaterialien

Von Tapeten über Banner bis hin zu Backlit-Materialien: HP bietet eine große Auswahl an Substraten, die gemeinsam mit den HP Latex Tinten entwickelt wurden. Das macht Sie extrem flexibel, wenn Sie Ihre Kunden durch erstklassige Drucke überzeugen möchten.

ColorPRO Technologie

Auch die Materialien, die das ColorPro Logo tragen, wurden gemeinsam mit den HP Latex Tinten und Druckern entwickelt. Sie sind für besonders hohe Ansprüche konzipiert.

Zertifizierte Druckmaterialien

Druckmaterialien von Drittanbietern, die für HP Latex Tinten zertifiziert sind11, erschließen Ihnen neue Umsatzchancen und machen zeitaufwändige Testläufe im Vorfeld von Druckjobs überflüssig.

Die richtigen Druckmaterialien für Ihre Anforderungen

HP Latex Drucker sind mit Tausenden von zertifizierten Druckmaterialien kompatibel. Mit HP PrintOS finden Sie die optimalen Lösungen für bestehende Geschäftsanforderungen und schaffen neue Umsatzchancen.

Kompatible Druckmaterialien ansehen

Anwendungsgarantien für HP Latex Tinten

Einige Druckmaterialhersteller bieten Garantien für bestimmte Drucke, die mit HP Latex Tinten und Druckern hergestellt werden. Wenn Sie von den damit verbundenen Garantieleistungen profitieren möchten, müssen Sie die Garantiebedingungen der jeweiligen Unternehmen einhalten.

3M™ MCS™ Warranty und 3M Performance Guarantee12

Ausgewählte HP Latex Tinten13 sind zugelassene Komponenten gemäß der 3M™ MCS™ Warranty. Darüber hinaus sind alle HP Latex Tinten und Drucker von der 3M Performance Guarantee abgedeckt, wenn sie gemeinsam mit bestimmten 3M-Materialien verwendet werden. Gehen Sie auf Nummer Sicher – beim Drucken von Fahrzeuggrafiken und vielem mehr.

Mehr erfahren

Avery ICS Performance Guarantee14

Die Haltbarkeitsgarantie für Druckmaterialien von Avery Dennison bezieht sich auf Fahrzeuggrafiken und viele andere Drucke für den Innen- und Außenbereich. Die Avery ICS-Garantie deckt unter anderem Aspekte wie Tintenleistung, Haltbarkeit, Tintenhaftung sowie Mängel bei der Druckqualität und beim Zuschneiden ab.

Mehr erfahren

Erfahren Sie mehr über das Drucken mit HP Latex

HP PrintOS Media Locator

HP bietet Ihnen eine umfassende Liste aller Druckmaterialien, die mit HP Latex kompatibel sind, sowie vorbereitete Farbprofile und Druckereinstellungen.

Mehr erfahren

Wasserbasierende HP Latex Tinten

Vermeiden Sie die Gefahren, die durch Lösungsmittel und UV-Aushärtung entstehen – ganz ohne Leistungseinbußen.

Mehr erfahren

Kontakt zu HP Latex Experten aufnehmen

Facebook

Twitter

YouTube

LinkedIn

Fußnoten

  1. Es gibt zahlreiche Druckmaterialien mit sehr unterschiedlichen Geruchsprofilen. Einige der Materialien können die Geruchsentwicklung des endgültigen Drucks beeinflussen.
  2. GREENGUARD GOLD gilt für HP Latex Tinten. Die UL GREENGUARD GOLD Zertifizierung nach UL 2818 bescheinigt, dass bei Verwendung des Produkts nur geringe Mengen chemischer Stoffe freigesetzt werden. Maximale Raumgröße ohne Einschränkungen – vollständig dekorierter Raum: 33,4 m² (Büroumgebung), 94,6 m² (Klassenzimmer). Weitere Informationen unter ul.com/gg oder greenguard.org.
    AgBB-Kriterien: Mit HP Latex Tinten bedrucktes PVC-freies HP Durable Suede Wall Paper wurde auf Basis des Schemas für die gesundheitliche Bewertung der Emissionen von flüchtigen organischen Verbindungen (VVOC, VOC und SVOC) aus Bauprodukten – festgelegt vom Ausschuss zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten (AgBB 2018) – getestet. Es erfüllt die darin aufgeführten Anforderungen. Siehe umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/355/dokumente/agbb_evaluation_scheme_2018.pdf. Émissions dans l’air intérieur: verpflichtende Kennzeichnung für Dekorationsprodukte in Frankreich. Bewertet werden die Emissionen flüchtiger Substanzen, die beim Einatmen ein Gesundheitsrisiko darstellen – auf einer Skala von A+ (sehr geringe Emission) bis C (hohe Emission). Mit HP Latex Tinten bedrucktes PVC-freies HP Durable Suede Wall Paper wurde von einem unabhängigen Labor gemäß Erlass Nr. 2011-321 vom 23. März 2011 (VOC-Verordnung) und in Übereinstimmung mit den Durchführungsbeschlüssen vom 28. Mai 2009 und 30. April 2009 (CMR-Verordnung) des französischen Ministeriums für Umwelt, nachhaltige Entwicklung, Verkehr und Wohnungsbau getestet und mit A+ bewertet. Siehe anses.fr/en/content/labelling-building-and-decoration-products-respect-voc-emissions.
  3. Beim Drucken mit HP Latex Tinten entstehen – anders als bei UV-Drucksystemen – keine problematischen reaktiven Monomere. Acrylatmonomere in ungehärteten UV-Tinten und UV-Geltinten können die Haut schädigen.
  4. HP Latex Tinten wurden, wie im US-amerikanischen Clean Air Act definiert, gemäß Verfahren 311 der US-Umweltschutzbehörde auf gefährliche Luftschadstoffe getestet. Bei dieser im Jahr 2013 durchgeführten Prüfung wurden keine derartigen Schadstoffe festgestellt.
  5. Gilt für HP Latex Tinten der Serie R. Die UL ECOLOGO® Zertifizierung nach UL 2801 bescheinigt, dass eine Tinte einer Vielzahl strenger Kriterien entspricht, die sich auf die menschliche Gesundheit und den Umweltschutz beziehen (siehe ul.com/EL). HP ist der einzige Druckerhersteller mit UL-ECOLOGO®-zertifizierten Tinten in der Produktkategorie „Drucktinten und Grafikfolien“, siehe spot.ul.com/main-app/products/catalog.
  6. Keine Freisetzung gefährlicher Chemikalien. Gilt für HP Latex Tinten. ZDHC Roadmap to Zero Stufe 1 belegt, dass eine Tinte die Beschränkungen der ZDHC Manufacturing Restricted Substances List (ZDHC MRSL) 1.1 einhält. Dabei handelt es sich um eine Liste chemischer Substanzen, deren Einsatz in der Produktion verboten ist. ZDHC ist eine Organisation, die sich für die Abschaffung gefährlicher Chemikalien und den Einsatz nachhaltiger Stoffe im Leder-, Textil- und Synthetiksektor einsetzt. Das Roadmap to Zero Programm ist eine Multi-Stakeholder-Organisation, in der Markenhersteller, Unternehmen aus der Wertschöpfungskette und andere relevante Firmen zusammenarbeiten, um verantwortungsvolle Praktiken bei der Handhabung von Chemikalien zu implementieren. Siehe roadmaptozero.com.
  7. HP 872, 882 und 886 Latex Tinten wurden getestet und sind nachweislich mit den folgenden Sicherheitsnormen für Spielzeug konform: EN 71-3, EN 71-9, ASTM F963-17, US 16 CFR 1303, US 16 CFR 1307, SOR 2011-17 und SOR 2018-83. HP rät von der Verwendung der Tinten ab, wenn Spielzeug für Kinder unter 3 Jahren bestimmt ist.
  8. Die meisten HP Großformat-Druckmaterialien auf Papierbasis lassen sich im Rahmen allgemeiner Recyclingangebote bzw. unter Nutzung regional üblicher Verfahren wiederverwerten. Viele HP Druckmaterialien können bequem über das kostenfreie HP Rücknahmeprogramm für Großformat-Druckmaterialien zurückgegeben werden. Unter Umständen sind die genannten Programme in Ihrer Region nicht verfügbar. Weitere Informationen unter http://www.HPLFMedia.com/hp/ecosolutions. Unbedruckte und mit Original HP Latex Tinten bedruckte HP Großformat-Druckmaterialien sind ökologisch unbedenklich und können problemlos entsorgt werden. Informationen zu regionalen Vorschriften erhalten Sie bei Ihrer örtlichen Abfallwirtschaftsbehörde.
  9. CO2-Reduzierung aufgrund des Wechsels von der Druckerpatrone aus Kunststoff hin zur HP Eco-Carton Druckerpatrone aus Pappe: 291 Tonnen bei der Herstellung und 8 Tonnen beim Transport. Das entspricht dem Ausstoß von 1.194.028 km Fahrt mit einem durchschnittlichen PKW oder über 38 Millionen Ladevorgängen fürs Smartphone.
  10. Der äußere Karton der HP Eco-Carton Druckerpatrone kann über lokale Programme für das Pappe- und Papier-Recycling zu 100 % wiederverwertet werden. Innenliegende Materialien wie der Tintenbehälter sind zu 55 % recycelbar. Sie können im Rahmen des HP Planet Partners Programms kostenfrei zur Wiederverwertung zurückgegeben werden. Null Deponiemüll. Informationen zur Rücknahme von Tintenbehältern und Druckköpfen, zur Teilnahme am HP Planet Partners Programm und zur Verfügbarkeit des Programms finden Sie unter http://www.hp.com/recycle; unter Umständen ist das Programm in Ihrem Land nicht verfügbar. Falls dieses Programm nicht verfügbar ist oder bestimmte Verbrauchsmaterialien nicht vom Programm abgedeckt werden, wenden Sie sich für Informationen zur korrekten Entsorgung an Ihre lokalen Entsorgungsbehörden.
  11. Das HP Zertifizierungsprogramm für Druckmaterialien liefert Druckmaterialherstellern, Fachhändlern und Kunden Informationen, mit denen sie die Kompatibilität in Bezug auf HP Drucker und Tinten bewerten können. Die Druckmaterialien stammen von unabhängigen Fremdherstellern. Die Berücksichtigung im Programm und das Attribut „Certified for“ stellen keine Empfehlung seitens HP von bestimmten Druckmaterialien oder Herstellern dar. HP übernimmt keinerlei Garantien in Bezug auf die zertifizierten Materialien (z. B. im Hinblick auf deren Verfügbarkeit, Qualität oder Leistungsfähigkeit). Modifikationen vonseiten der Hersteller können die Materialeigenschaften jederzeit beeinflussen. Änderungen vorbehalten. HP übernimmt keine Verantwortung für die Vollständigkeit oder Richtigkeit der über das Programm bereitgestellten Informationen. Neben der gesetzlichen Gewährleistung gilt für HP Produkte und Dienstleistungen ausschließlich die Herstellergarantie, die in den Garantieerklärungen für die jeweiligen Produkte und Dienstleistungen explizit genannt wird. Aus den Informationen in diesem Dokument ergeben sich keinerlei zusätzliche Gewährleistungsansprüche. HP haftet nicht für technische bzw. redaktionelle Fehler oder fehlende Informationen. Diese Informationen werden kostenlos und unverbindlich von HP zur Verfügung gestellt. HP gewährt keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien in Bezug auf diese Informationen. HP haftet nicht für direkte Schäden oder Folgeschäden, die sich aufgrund der Bereitstellung oder Nutzung dieser Informationen ergeben.
  12. Die Garantieabdeckung variiert je nach Region. Informationen zum Angebot in Ihrem Land finden Sie unter 3Mgraphics.com. Unter Umständen gelten Garantieeinschränkungen.
  13. Die 3MTM MCSTM Warranty ist für zertifizierte Grafikdienstleister (einschließlich Druckdienstleister) verfügbar. Abgedeckt von der 3MTM MCSTM Warranty: HP Latex Tinten für HP Latex 3100/3500/1500/560/570/365/375/360/370/820/850/210/260/280 Drucker; HP LX610 Latex Tinten für den HP Latex 600 Drucker.
  14. Die Garantieabdeckung variiert je nach Region. Informationen zum Angebot in Ihrem Land finden Sie unter graphics.averydennison.com. Unter Umständen gelten Garantieeinschränkungen.