Online berichten

HP schützt Sie vor gefälschten Verbrauchsmaterialien

Erfahren Sie, wie Sie Fälschungen erkennen und was Sie bei Verdacht tun können

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie eine Original HP oder Samsung Druckerpatrone oder Tonerkartusche verwenden?

Prüfen Sie es anhand der Sicherheitsetiketten für Tinte oder Toner

Prüfen Sie die holographischen Merkmale der Etiketten:

Neigen Sie die Verpackung nach vorne und hinten, sodass Sie sehen, wie sich oder „OK“ und „√“ in ENTGEGENGESETZTE Richtungen bewegen.

Neigen Sie die Verpackung von links nach rechts, sodass Sie sehen, wie sich oder „OK“ und „√“ in die GLEICHE Richtung bewegen.

*Das Etikett ganz links stellt die neueste Version des HP Sicherheitsetiketts dar. Die anderen Etiketten sind vorherige Versionen des HP
Sicherheitsetiketts, die in bestimmten Märkten noch gültig sein können.

Prüfen Sie die holographischen Merkmale der Etiketten:

Neigen Sie die Verpackung nach vorne und hinten, sodass Sie sehen, wie sich oder „OK“ und „√“ in ENTGEGENGESETZTE Richtungen bewegen.

Neigen Sie die Verpackung von links nach rechts, sodass Sie sehen, wie sich oder „OK“ und „√“ in die GLEICHE Richtung bewegen.

*Das Etikett ganz links stellt die neueste Version des HP Sicherheitsetiketts dar. Die anderen Etiketten sind vorherige Versionen des HP
Sicherheitsetiketts, die in bestimmten Märkten noch gültig sein können.

Prüfen Sie die holographischen Merkmale der Etiketten:

Neigen Sie die Verpackung nach vorne und hinten, sodass Sie sehen, wie sich oder „OK“ und „√“ in ENTGEGENGESETZTE Richtungen bewegen.

Neigen Sie die Verpackung von links nach rechts, sodass Sie sehen, wie sich oder „OK“ und „√“ in die GLEICHE Richtung bewegen.

*Das Etikett ganz links stellt die neueste Version des HP Sicherheitsetiketts dar. Die anderen Etiketten sind vorherige Versionen des HP
Sicherheitsetiketts, die in bestimmten Märkten noch gültig sein können.

Weitere Verifizierungsmethoden

Per QR-Code validieren

Scannen Sie einfach den QR-Code des Etiketts mit Ihrem Smartphone, um Ihr Produkt zu validieren.

Antrag auf eine Kundenlieferungsinspektion (Customer Delivery Inspection – CDI)

Für mittelgroße bis große Lieferungen von HP Drucker-
Verbrauchsmaterialien können Kunden eine kostenlose Vor-Ort-
Inspektion anfordern.

Kontakt zu HP

Warum Sie das etwas angeht?

Gefälschte Druckerpatronen oder Tonerkartuschen sind eine scheinbar brauchbare Alternative. Sie bergen jedoch ernsthafte Risiken
und Bedrohungen.

Fälschungen gefährden

Fälschungen gefährden

  • + Ihren Drucker

    Gefälschte Tonerkartuschen können die Hardware Ihres HP LaserJet Druckers beschädigen1 – wodurch es zu Ausfallzeiten der gesamten Drucker-Infrastruktur Ihres Unternehmens sowie des gesamten Workflows kommen kann.

  • + Ihren Ruf

    Herstellung und Vertrieb von gefälschten Produkten sind illegal. Wenn Sie Fälschungen kaufen, kommen Sie und Ihr Unternehmen möglicherweise in Kontakt mit windigen Geschäftspartnern, die wiederum von kriminellen Vereinigungen gesteuert werden können.

  • + Ihre Arbeitsumgebung

    Gefälschte Tonerkartuschen können das Druckverhalten Ihres HP Druckers ändern.2. HP Drucksysteme3 können nur die Grenzwerte gemäß den Richtlinien des Umweltzeichens Blauer Engel erfüllen, wenn Original HP Tonerkartuschen verwendet werden.

  • + Unsere Umwelt

    Da die Druckqualität bei Fälschungen häufig gering ist und ein erneutes Drucken erforderlich wird, werden dadurch Ressourcen sowie Papier oder Energie verschwendet.5,6 Zudem ist es wahrscheinlich, dass Fälschungen am Ende ihres Lebenszyklus nicht recycelt werden.5

Vergewissern Sie sich, dass Sie Original HP Patronen oder Kartuschen verwenden

Qualität

Präzise Druckausgabe, Seite für Seite6

Nachhaltigkeit

HP steht für Nachhaltigkeit

Raumluftqualität

Erfüllung der Emissionskriterien von Umweltzeichen3

Sicherheit

Konzipiert für hohe Sicherheit

ORIGINAL HP DRUCKERPATRONEN UND TONERKARTUSCHEN SUCHEN UND KAUFEN

Häufig gestellte Fragen

Woran erkennt man ein gefälschtes Produkt?

Fälschungen und Imitate sind Produkte, die so hergestellt sind, dass sie genau wie das Originalprodukt aussehen; dies wird in der Regel dadurch erreicht, dass Handelsmarken und Verpackungsdesign der Originalprodukte verwendet werden, was eine Markenrechtsverletzung des Originalproduktes darstellt. Gefälschte Produkte sollen den Kunden täuschen und glauben machen, dass er Originalprodukte kauft, und zwar zu einem vermeintlich sehr günstigen Preis. Gefälschte Produkte werden häufig mit der Absicht hergestellt, aus dem höheren Wert des nachgeahmten Produktes einen Vorteil herauszuschlagen.
 

Der Handel mit Fälschungen ist in den meisten Ländern illegal und verboten, einschließlich u. a. im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und in der Schweiz (CH).10
 

Zu Fälschungen von Drucker-Verbrauchsmaterialien kommt es im Allgemeinen dann, wenn Nichtoriginal HP Druckerpatronen bzw. Tonerkartusche (z. B. eine wiederbefüllte, wiederaufbereitete oder geklonte Druckerpatrone bzw. Tonerkartusche) für einen HP Drucker in einer nichtgenehmigten Verpackung mit dem HP Markenzeichen, die die Original HP Verpackung nachahmen soll, angeboten wird. Verbraucher kaufen häufig Produkte, die sie für legitime HP Originalprodukte halten und erhalten stattdessen qualitativ schlechtere oder nicht richtig funktionierende Imitate, z. B. Druckerpatronen bzw. Tonerkartuschen, die frühzeitig verschleißen oder den Drucker beschädigen können.

Warum sollten mich gefälschte Patronen/Kartuschen interessieren?

Gefälschte Druckerpatronen und Tonerkartuschen mögen wie HP Originalkartuschen und -patronen aussehen, bieten jedoch nicht die hohe Druckqualität, die Zuverlässigkeit und die Reichweiten, die die Kunden an HP Originalprodukten zu schätzen gelernt haben.
 

Stattdessen kann der Einsatz von gefälschten Druckerpatronen und Tonerkartuschen deutliche Risiken bergen. Diese Risiken können sein: minderwertige Druckqualität, geringere Seitenreichweiten, frühzeitiger Verschleiß der Druckerpatronen bzw. Tonerkartuschen oder vollständig ausbleibende Funktionsfähigkeit, Beschädigung der Drucker aufgrund undichter Druckerpatronen oder Tonerkartuschen, was wiederum zu Reparatur- oder Servicekosten und unterbrochenen Arbeitsprozessen führen kann.
 

Eine aktuelle Studie11 der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) sowie des Amtes der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) zeigt, dass der internationale Handel mit gefälschten und raubkopierten Waren 3,3 % des Welthandels oder umgerechnet 509 Milliarden US-Dollar ausmacht. In der Europäischen Union (EU) machen gefälschte und raubkopierte Waren bis zu 6,8 % der Importe bzw. 121 Milliarden Euro aus. Der Bericht weist des Weiteren darauf hin, dass Fälschungen für erhebliche Verluste der Unternehmen, für direkte und indirekte Verluste von Arbeitsplätzen und staatliche Verluste von Steuereinnahmen verantwortlich sind.

Was ist der Unterschied zwischen gefälschten, auf dem Graumarkt bezogenen und wiederbefüllten/wiederaufbereiteten Patronen/Kartuschen?

Bitte verwechseln Sie nicht gefälschte oder vom Graumarkt bezogene Produkte mit auf legitime Weise wiederbefüllten oder wiederaufbereiteten Produkten.
 

Vom Graumarkt bezogene Waren, auch bekannt als Parallelimporte, beziehen sich auf Importe von HP Markenprodukten in den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR)1 und in die Schweiz (CH), die von HP als dem Markeninhaber nicht genehmigt wurden. Auf dem Graumarkt bezogene Produkte stellen eine Markenrechtsverletzung im EWR und in der Schweiz dar. Zur Klarstellung: Der grenzüberschreitende Vertrieb von legitimen HP Produkten innerhalb des EWR und der Schweiz gilt nicht als Graumarkthandel. Der Graumarkthandel kann verschiedene Risiken für Händler und Kunden beinhalten. Zusätzlich kann er dazu dienen, betrügerische Geschäfte wie Fälschen oder Steuerhinterziehung zu verbergen.
 

Wiederbefüllen und Wiederaufbereiten von Tonerkartuschen/Druckerpatronen ist ein legitimes Verfahren, vorausgesetzt, dass die Produkte klar als wiederbefüllt oder wiederaufbereitet gekennzeichnet sind. Ein Beispiel für eine legale wiederbefüllte Tonerkartusche bzw. Druckerpatrone ist, wenn auf dem Produkt deutlich „wiederbefüllt“ angegeben ist, kein fälschlich aufgedrucktes HP Logo, aber dafür Name oder Marke des Unternehmens, das die Wiederbefüllung durchgeführt hat, verwendet wird und das Design und der Name einer Original HP Tonerkartusche bzw. Druckerpatrone nicht missbräuchlich verwendet werden. Bitte beachten Sie, dass das Verpacken oder Verkaufen von Produkten in einer Weise, die die Kunden glauben macht, dass sie eine ganz neue Original HP Tonerkartusche bzw. Druckerpatrone oder ein Produkt kaufen, das mit HP assoziiert ist oder von HP gesponsert, jedoch nicht hergestellt ist, oder aber wenn ein Produkt das geistige Eigentum von HP ohne die Zustimmung von HP nutzt, eine Verletzung der geistigen Eigentumsrechte von HP und/oder der Verbraucherschutzgesetze, sowie irreführende Werbung oder unlautere Geschäftspraktiken darstellen kann.12

Woran erkennt der Kunde, dass er ein gefälschtes Produkt verwendet?

HP verfügt über sehr hohe Qualitätsstandards für alle seine Produkte, einschließlich der Drucker-Verbrauchsmaterialien. Generell werden HP Drucker-Verbrauchsmaterialien in ungeöffneten, qualitativ hochwertigen Verpackungen geliefert. Unter anderem können die folgenden Merkmale auf eine gefälschte Tonerkartusche oder Druckerpatrone hinweisen: das HP Sicherheitsetikett auf der Verpackung der Tonerkartusche oder Druckerpatrone hat nicht die richtigen Merkmale; die Tonerkartusche oder Druckerpatrone wird in einer Verpackung geliefert, die offensichtlich manipuliert wurde, über geringe Qualität verfügt oder von den HP Verpackungen abweicht; die Druckqualität der Tonerkartusche oder Druckerpatrone ist schlecht oder sogar sehr mangelhaft.
 

Kunden erhalten detaillierte Anleitungen, wie verdächtige Produkte erkannt werden und wie man Produkte sicher im Download-Bereich dieser Website kaufen kann. Zusätzlich können sie eine kostenlose Vor-Ort-Inspektion der Kundenlieferung (Customer Delivery Inspection, CDI) von großen oder mittelgroßen Lieferungen von HP Tonerkartuschen bzw. Druckerpatronen anfordern, falls sie Fälschungen vermuten.

Was macht HP um sicherzustellen, dass Vertriebspartner nur Originalware liefern?

HP implementiert mehrere Maßnahmen, um sicherzustellen, dass HP Vertriebspartner verlässliche Einkaufsorte sind. Zum Beispiel führt HP bei seinen Partnern systematisch Audits durch, um sicherzustellen, dass die Lagerbestände frei von Fälschungen sind („Sicherheitsprüfungen von Vertriebspartnern“). Weiterhin führt HP bei seinen Vertriebspartnern Schulungen durch, wie sie sich selbst und ihre Kunden vor Fälschungen schützen können, z. B. indem wir sie informieren, wie verdächtige Verbrauchsmaterialien erkannt werden können, und indem wir sie über die aktuelle Entwicklung im Kampf gegen Fälschungs- und Betrugskriminalität auf dem Laufenden halten.

Haftungsausschlüsse

  1. Von Escalent im Auftrag von HP durchgeführte Umfrage für die EMEA-Länder (2020). Die Ergebnisse basieren auf 246 Interviews in 26 Ländern mit HP ServiceOne Partnern, die über mindestens 6 Monate Erfahrung verfügen und die HP LaserJet Drucker gewartet haben, in denen in den letzten 12 Monaten Original HP Tonerkartuschen und Tonerkartuschen von anderen Herstellern verwendet wurden. Tonerkartuschen von anderen Herstellern umfassen wiederaufbereitete, wiederbefüllte und neue Tonerkartuschen-Imitate Siehe www.escalent.co/hp/EMEA-Technician2020.pdf
  2. Im November 2019 vom Fraunhofer WKI im Auftrag von HP durchgeführte Studie zur Raumluftqualität gemäß den Vergaberichtlinien DE-UZ 205 des Umweltzeichens Blauer Engel: Untersucht wurden 21 Marken von Tonerkartuschen-Imitaten und fünf Marken von wiederaufbereiteten Tonerkartuschen, die mit dem Druckermodell HP Color LaserJet Pro MFP M477fdw (CF410A, 411A, 412A, 413A) kompatibel sind und in den Regionen EMEA, Lateinamerika und Nordafrika gekauft wurden. Siehe hp.com/go/IAQnonhpWKI2019.
  3. Ein HP Drucksystem besteht aus HP Drucker, HP Papier und Original HP Verbrauchsmaterial. Emissionskriterien gemäß Blauer Engel DE-UZ 205 oder früheren Versionen, die bei Einführung des Drucksystems galten.
  4. Im Rahmen einer von Four Elements Consulting im Auftrag von HP durchgeführten Ökobilanzstudie für die Region EMEA aus dem Jahr 2019 wurden Original HP 55A und 26A Schwarzweiß-Tonerkartuschen mit Stichproben von Imitat-Alternativen verglichen und in acht Kategorien auf ihre Umweltverträglichkeit geprüft. Siehe http://www.hp.com/go/EMEA-LJLCA-NBC-2019. Die Ökobilanzstudie beruht auf einer 2019 im Auftrag von HP durchgeführten Studie von SpencerLab, in der Original HP LaserJet Tonerkartuschen mit Tonerkartuschen-Imitaten von zwei anderen in der Region EMEA erhältlichen Marken verglichen wurden. Siehe www.spencerlab.com/reports/HPReliability-EMEA-NBC2019.pdf
  5. Von HP in Auftrag gegebene Studie von InfoTrends zum Recycling von Verbrauchsmaterialien in den EMEA-Ländern (2020), basierend auf den durchschnittlichen Ergebnissen von Interviews mit 20 Wiederaufbereitern und NBC-Wiederverkäufern in 12 Ländern. Siehe www.hp.com/go/EMEA-2020InfoTrends
  6. Im Rahmen einer von HP in Auftrag gegebenen und von SpencerLab im Jahr 2019 durchgeführten Zuverlässigkeitsstudie für Farbdrucke für die EMEA-Region wurden Original HP LaserJet Farbtonerkartuschen mit sechs Kartuschen-Marken anderer Hersteller verglichen, einschließlich wiederaufbereiteter, wiederbefüllter und neuer Tonerkartuschen-Imitate, die in Europa, dem Nahen Osten und Afrika erhältlich sind. Weitere Informationen finden Sie unter www.spencerlab.com/reports/HP-CLR-Reliability-EMEA-2019.pdf. Im Rahmen einer von HP in Auftrag gegebenen und von SpencerLab im Jahr 2019 durchgeführten Zuverlässigkeitsstudie für Schwarzweiß-Drucke wurden Original HP Tonerkartuschen mit 12 Kartuschen-Marken anderer Hersteller verglichen, einschließlich wiederaufbereiteter, wiederbefüllter und neuer Tonerkartuschen-Imitate, die in Europa, dem Nahen Osten und Afrika erhältlich sind. Siehe www.spencerlab.com/reports/HPReliability-EMEA-2019.pdf
  7. Das Programm ist nicht überall verfügbar. Siehe hp.com/recycle.
  8. HP Office-Drucksysteme umfassen ausgewählte Enterprise und Managed Geräte mit FutureSmart Firmware 4.5 und höher, Pro Geräte, LaserJet Modelle 200 und höher mit entsprechenden Original HP Tonerkartuschen, PageWide- und Druckerpatronen. Umfassen keine HP Druckerpatronen mit integriertem Druckkopf. Die digitale Lieferkettenverfolgung und die Sicherheitsmerkmale von Hardware und Verpackung variieren lokal je nach SKU. Siehe hp.com/go/SuppliesThatProtect und hp.com/go/SuppliesSecurityClaims.
  9. Der Europäische Wirtschaftsraum schließt die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (europa.eu/european-union/about-eu/countries_en) sowie Island, Liechtenstein und Norwegen ein.
  10. OECD/EUIPO (2019), Trends in Trade in Counterfeit and Pirated Goods, Illicit Trade, OECD Publishing, Paris/European Union Intellectual Property Office.
  11. Je nach Land/Gesetzgebung.