Die einen versprechen,
wir überzeugen:
Weniger Ausfallzeiten.
Weniger Aufwand.
Weniger Kosten.

HP BladeSystem mit
HP ProLiant BL460c
Gen8 Servern mit Intel®
Xeon®-Prozessoren
der Serie E5-2600

HP ProLiant Gen8

Mit zunehmender Virtualisierung im Datacenter wird auch der Datentransfer neu definiert, es wird eine niedrigere Latenzzeit mit hohem Daten-Durchsatz zwischen den VMs erwartet. Trotzdem bevorzugen andere Server-Anbieter den Modus „End-Host“. Dies erzwingt jedoch ein Nord-Süd-Design und bewirkt eine höhere Latenzzeit mit Einbussen in der Bandbreite. Die neuen HP ProLiant Gen8 Blade Server sind mit HP Virtual Connect FlexFabric-Modulen ausgestattet, die den LAN/SAN-Verkehr über eine konvergierte Fabric-Technik verbinden. Der East-to-West-Verkehr bleibt dadurch innerhalb der Virtual Connect-Domain. Dies ermöglicht eine niedrige Latenzzeit mit höchstem Daten-Durchsatz für die VMs. Überzeugende Vorteile, auf die es bei der Serverwahl ankommt.

Auswahlhilfe

Welcher Blade Server passt zu Ihrem Unternehmen? Mit unserer Auswahlhilfe finden Sie genau den HP ProLiant Gen8 Blade Server, der Ihren Bedürfnissen entspricht und Ihrem Unternehmen einen echten Mehrwert bietet.
Zur Auswahlhilfe

Downloads

Downloads
Ausführliche Infos rund um die neuen HP ProLiant Gen8 Server.
Mehr erfahren

Kontakt

Kontakt
Unsere HP Fachberater stehen Ihnen gerne zur Verfügung.
Mehr erfahren
  • ©2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P.
    Intel und das Intel-Logo sind in den USA und weiteren Ländern Marken bzw. eingetragene Marken der Intel Corporation oder ihrer Tochterunternehmen.